DeuFöv – Level B1

DeuFöv - Level B2

Berufsbezogener Sprachkurs nach § 45 a AufenthG Level B1 (DeuFöv)

Wir schulen:
– Allgemeine Kompetenzen in der deutschen Sprache, die im Rahmen des GER mit dem Sprachniveau B1 definiert sind und unterstützen dabei
– den Einstieg in das Berufsleben in niederschwelligen Beschäftigungssektoren
– den Einstieg in weiterführende Qualifizierungsmaßnahmen oder Betriebspraktika
– den Besuch der aufbauenden Basismodule B2, C1 und C2 der berufsbezogenen Deutschsprachförderung mit dem mittelfristigen Ziel der Aufnahme einer möglichst qualifizierten Beschäftigung, einer Weiterqualifizierung und/oder der Anerkennung von Berufsabschlüssen

Zielgruppe:
Dieser Sprachkurs richtet sich vorrangig an Migranten im arbeitsfähigen Alter mit Deutsch als Zweitsprache, die:
– beim Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) trotz einer ordnungsgemäßen Teilnahme an einem Integrationskurs nach § 43 des Aufenthaltsgesetzes inklusive der 300 UE Wiederholung das Sprachniveau B1 nicht erreicht haben
– die zwar durch ein vorhandenes Zertifikat nach dem GER das Sprachniveau B1 nachweisen können, dieses Zertifikat jedoch älter als sechs Monate ist und der Einstufungstest ein Sprachniveau unterhalb von B1 nachweist.

Voraussetzungen:
– Berechtigung zur Teilnahme (BAMF, Agentur für Arbeit, Jobcenter)
– nachgewiesene A2 Sprachkenntnisse und Einstufungstest bei inlingua

Kursumfang: 300 Unterrichtsstunden á 45 Minuten

Kurszeiten vormittags: Montag bis Freitag 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Kurszeiten nachmittags: Montag bis Freitag 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Ihre Investition:
Die Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul ist grundsätzlich kostenlos. Die Gebühren werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales/dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge übernommen. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte haben einen Eigenbeitrag von 50% (2,07 € pro UE) zu leisten. Das Lernmaterial ist für alle Teilnehmer kostenlos.

nächster Termin:
ab 18.02.2019 – Montag bis Freitag 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Die Anmeldung erfolgt persönlich.

Zur Anmeldung bringen Sie bitte mit:
– Ihren Pass/Ihren Ausweis
– Ihre Meldebescheinigung
– Ihre Berechtigung/Verpflichtung zur Teilnahme am Sprachkurs

Wenn Sie noch keine „Berechtigung/Verpflichtung“ haben, helfen wir Ihnen gerne beim Ausfüllen des Antragsformulars

 

Haben Sie noch Fragen?

→ Ihr direkter Draht zu uns:
Telefon: 0511/32 45 80
Fax: 0511 /363 29 31
E-Mail: info@inlingua-hannover.de