DeuFöV – Spezialmodul „Nichtakademische Gesundheitsberufe“

Spezialmodul „Nichtakademische Gesundheitsberufe“

Das berufliche Handeln in Pflege- und Gesundheitsberufen ist in einem besonders hohen Maß mit der Sprache verbunden, da der intensive Kontakt mit Patienten, Kollegen, Angehörigen und Verwaltungs- personal ein zentrales Handlungsfeld darstellt.

Wir schulen Ihr Verständnis für
– Pflegerelevante Themen
– Kunden-, Angehörigen- und Patientengespräche
– Interkulturelle Kompetenzen
– Kommunikation mit Vorgesetzten und Kollegen, mit dem Ziel, die Kenntnisse Ihres schon im Heimatland erlernten Berufes in die deutsche Sprache zu übertragen

doctors

Zielgruppe: Pflege- und Gesundheitsberufe, Hebammen

Ihre Investition: Die Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul ist grundsätzlich kostenlos. Die Gebühren werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales/dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge übernommen. Ausgenommen sind sozialversicherungspflichtige Beschäftigte, sie haben einen Eigenbeitrag von 50% (2,07 € pro UE) zu leisten. Das Lernmaterial ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Voraussetzungen:
– Im Heimatland abgeschlossene Ausbildung in den Gesundheitsberufen
– nachgewiesene B1-Sprachkenntnisse oder Einstufungstest bei inlingua
– Berechtigung zur Teilnahme (BAMF, Agentur für Arbeit, Jobcenter)

Kursumfang:
400 bis max. 600 Unterrichtsstunden á 45 Minuten
Kurszeiten vormittags: Montag bis Freitag 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Kurszeiten nachmittags: Montag bis Freitag 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Termine:
Ab 04.02.2019 – Montag bis Freitag 08:30 – 12:30 Uhr

Die Anmeldung erfolgt persönlich.

Zur Anmeldung bringen Sie bitte mit:
– Ihren Pass/Ihren Ausweis
– Ihren B1 Sprachnachweis
– Ihre Berechtigung/Verpflichtung zur Teilnahme am Sprachkurs

Wenn Sie noch keine „Berechtigung/Verpflichtung“ haben, helfen wir Ihnen gerne beim Ausfüllen des Antragsformulars

Haben Sie noch Fragen?

→ Ihr direkter Draht zu uns:
Telefon: 0511/32 45 80
Fax: 0511 /363 29 31
E-Mail: info@inlingua-hannover.de